Björn Jarosz ist neuer Bürgermeister in Kirchhundem

03.10.2020

Unser Bürgermeisterkandidat Björn Jarosz ist der neue Bürgermeister der Gemeinde Kirchhundem!
Mit 62,7 Prozent setzte er sich am Sonntagabend, 13. September 2020, gegen seinen Mitbewerber Bürgermeister Andreas Reinéry (37,3 Prozent) durch.

Jetzt muss Reinéry seinen Posten als Bürgermeister für seinen allgemeinen Vertreter räumen.


Mit so einem hohen Ergebnis hatte die CDU, die Jarosz ins Rennen geschickt hatte, nicht gerechnet. Schon nach ersten Auszählungen zeigte sich eine deutliche Mehrheit für Jarosz. Nur im Stimmbezirk Wirme konnte Reinéry mit 50,9 Prozent die Mehrheit holen „Gemeinsam, ehrlich und zuverlässig“ „Ich bin natürlich erleichtert“, war Jarosz' erste Aussage. „Die Vorwahlzeit war sehr anstrengend, wir haben uns viel mit den Wählern beschäftigt und waren immer vor Ort. An den Ergebnissen sieht man, dass es sich gelohnt hat“, freut sich der 48-Jährige mit seiner Frau, die ihrem Mann am Wahlabend zur Seite stand.

„Wir haben uns auf die Fahnen geschrieben‚ gemeinsam, ehrlich und zuverlässig zu arbeiten‘“, so der neue Bürgermeister. Jetzt sei es an der Zeit, die Ziele in die Tat umzusetzen und die Streitigkeiten, für die Kirchhundem berüchtigt gewesen sei, abzuschaffen und „vernünftige Politik“ zu machen.